Pädagogik
Kursdetails

Bindungsqualitäten und ihre Bedeutung für die Kita


Kursnummer 222-53103
Beginn Do. 06.10.2022 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 228,00 €
Dauer Montag bis Freitag
Kursleitung Helga Reekers
Kursort VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V3.04

Eine sichere Bindung bildet das Fundament für eine stabile Persönlichkeitsentwicklung. Bildungsprozesse finden immer im sozialen Miteinander statt. Deshalb sind auch in der Kita ausgewogene und authentische Beziehungen zu den Kindern eine wesentliche Voraussetzung für lebendiges Lernen.
Zunächst werden Aspekte der Bindungstheorie und das Entstehen einer sicheren Bindung als Grundlage einer guten Eltern-Kind-Beziehung erläutert. Von der „Sicheren Bindung" abweichende Bindungsmuster werden anhand von Demobändern dargestellt. So wird das Entstehen verschiedener Bindungsqualitäten und ihre Bedeutung für die Kita deutlich.

Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, Fälle/Anliegen aus ihrem Kitaalltag einzubringen. Ziel ist es im weiteren Verlauf der pädagogischen Arbeit in der Kita sichere und unsichere Bindungen bei Kindern besser zu erkennen sowie Bedürfnisse und Verhaltensweisen von bindungsunsicheren Kindern besser einschätzen zu können. Ein höheres Maß an Sicherheit im pädagogischen Handeln ist die Folge.
An dem zweiten Fortbildungstag werden gewonnene Erkenntnisse vertieft. Die Bedeutung für die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern wird erörtert.

Plätze frei



Kurs teilen:



Datum
06.10.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V3.04
Datum
03.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V3.04


Gemeinnützige Bildungs- und Kulturgesellschaft Landkreis und Hansestadt Lüneburg mbH

Volkshochschule REGION Lüneburg

Haagestraße 4 | 21335 Lüneburg
04131 1566-0
info@vhslg.de

Kundenservice Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
Montag und Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr

Die Volkshochschule REGION Lüneburg ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Logo AEWBLogo AZAVFrühkindliche Bildung